Berichte von der Demo am 24.1.

Gestern, am 24. Januar 2012, hat eine Demonstration von Sexarbeiter_innen gegen die Einführung von Bußgeldern gegen Kunden der Sexarbeit stattgefunden. Etwa 100 Menschen zogen vom Hansaplatz über den Steindamm, um gegen diese weitere Maßnahme der Kriminalisierung von Sexarbeit in St. Georg zu protestieren. Die Kontaktverbotsverordnung verschärft die ohnehin schon prekäre Situation, in die Sexarbeiter_innen in St. Georg durch staatliche Repression und Kriminalisierung gedrängt werden.

Über die Demo berichtet die Mopo

Über die aktuelle Situation berichtet außerdem das Abendblatt

Zum Hintergrund könnt ihr Euch auch unseren ausführlichen Flyer vom Sommer 2011 hier runterladen!

ein weiterer Artikel zum Thema Kontaktverbotsverordnung ist in der Mopo erschienen