Archiv für Juli 2011

Kundgebung war ein voller Erfolg!

Vielen Dank an alle Helfer_innen und Beteiligte, an alle Besucher_innen, an alle Menschen, die am Mikro standen oder uns ihre Texte zur Verfügung gestellt haben, gekocht und Getränke ausgeschenkt haben, an alle, die Regenschirme, Klappstühle, Picknickdecken und Federboas mitgebracht haben, und an alle, die mit ihrer guten Laune den Regen weggetanzt und für eine wundervolle Stimmung gesorgt haben!

Presse

Hier ein paar Links von (Presse-)berichten zur Kundegbung.

Die Taz über die Kundgebung

Die Taz vor der Kundgebung

Die Jungle World zu Gefahrengebieten im Allgemeinen und St. Georg im Besonderen

Mädchenblog

Blog von Kersten Artus, MdHB

Eure TO DOs für die Kundgebung

Macht euch schick!
Egal ob Federboa oder das „kleine Schwarze“, nehmt eure Lieblingsstücke aus dem Schrank und werft euch in Schale

Bringt Kleider für die „Klamottenkiste“ mit!
Klamotten geben und nehmen

Schafft kreative Sitzgelegenheiten!

Auf dem Hansaplatz gibt es seit dem Umbau kaum Sitzgelegenheiten, um eben jenen Menschen die nicht ins Stadtbild passen, jeglichen Anreiz sich dort aufzuhalten, zu nehmen. Bringt eure eigenen Ideen ein, um möglichst viele verschiede Installationen mit Sitzgelegenheit zu schaffen

Bringt rote Regenschirme mit
als Symbol des Widerstands gegen Diskriminierung und Unterdrückung der europäischen SexarbeiterInnenbewegung